Donnerstag, 20. Mai 2021

Das Vorstadtlampenleuchten am weißen Riesen



Inmitten der Brache am Rande der Vorstadt leuchtet eine Lampe, davor ein Mann, sitzend und mit Blick am Weissen Riesen vorbei... und lange noch, als die Dunkelheit den Berg und seinen Riesen umfasst hat, arbeitet Martina Muck an ihrem BERGMOBILEN WOHNZIMMER. 

Eine bewegliche Installation mit einem performativen Rest. 

Muck schlägt mit ihrer Lampe auf, unangekündigt und im Irgendwo, sowie mit der obligaten Batterie im Rucksack, die das Licht erst leuchten läßt.

Sie folgt dem Überall-Prinzip und damit einer Freiheit, die ihr erlaubt, mittels peripherem Licht und beiläufiger Lampenintervention aus jeder Fremde eine vertraute Fläche zu machen.


Ihre Lampe behauptet damit einen heimeligen Besitzanspruch, der aus einer Full Pipe eine Nullkommavierprozent Wohnzimmerfläche macht. 

Denn Mucks Lampen sind ebenso friedfertige wie poetische Annexionen öffentlicher Räume im Auftrag des Privaten.


Und vermengen zugleich das Private mit dem Öffentlichen zu einer totalen Installation, die an den Rändern der Malerei sich mit soviel Ästhetik versorgt, daß es zwingend erschien, daraus eine Postkarte zu machen.

Und die sollten sie alsbald ordern - solange der Vorrat reicht. 

Nehmen Sie sich also Zeit, bei ihrem nächsten Besuch am Berge der westfälischen Vorstadt. Suchen Sie an den Grenzen der Brache, um Lampen und Reste zu finden, die auf BERGMOBILE WOHNZIMMER hindeuten könnten.

Augen auf am Berg!

Ihr Ruppe Koselleck für die 
#wirvorstadttouristen 

--------------------

Die Vorstadttouristen operieren am Berg in Kooperation mit dem Stadtmarketing Münster und mit Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Münster im Rahmen des Bundesprogramm NEU START KULTUR, dem BBK sowie der Beauftragten der Bundesregierung für die Kultur.... 

DENN SO LÄUFT ES SICH DIREKT BESSER .-).

Ruppe Koselleck und Martina Muck


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn es dunkel wird am Berg

Koloss bei Nacht - Foto: Martina Muck 2021 Am Freitag, den 25. Juni 2021 , gegen 22 Uhr,  ist das #bergmobilewohnzimmer von Martina Muck   ...